Besuchen Sie das Sumpfgebiet der Briere

Die Brière-Sümpfe

Der am 16. Oktober 1970 gegründete Parc Naturel Régional de Brière ist einer der ältesten Regionalparks Frankreichs. Er liegt nur wenige Kilometer vom Atlantischen Ozean entfernt im Herzen der Halbinsel von Guérande und umfasst 56 500 Hektar. Es ist ein wildes und geschütztes Gebiet, das man mit Staunen besichtigen kann.
Die Sümpfe der Brière sind eine der Stärken dieses Territoriums. Dieses Feuchtgebiet ist in biologischer Hinsicht eines der reichsten in Europa.
 
  • Das Sumpfgebiet der Briere - © Teddy Locquard

An Bord eines Kahns

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Weite und Vielfalt der Landschaft des Sumpfgebiets der Brière einzuschätzen. Einer der malerischsten, der Kahn/ Stocherkahn, ist auch die einzige Möglichkeit, ins Herz des Sumpfes zu gelangen. Der Kahn ist das traditionelle Brière-Boot, einst das einzige Transportmittel für die Bewohner der Sumpfinseln, die nun auf der Straße erreichbar sind. Konisch Sich verjüngend und mit flachem Boden wird der Kahn mit einer langen Stange bewegt. Rund um den Sumpf haben sich mehrere Professionnelle/ Profis angesiedelt: Entdecken Sie sie unten.
  • Das Sumpfgebiet der Briere
test