Einblick in die Vielfältigkeit der Bretagne Plein Sud

Sie verweilen nur für ein paar Stunden hier und möchten dennoch nichts verpassen. Finden Sie nachstehend das perfekte Besucherprogramm für einen Tag:
  • Starten Sie in Pornichet und fahren Sie der Bucht entlang. Zur Information: Sie gehört zum Klub der Schönsten Buchten der Welt.
  • Nehmen Sie die Richtung Côte Sauvage (Wilde Küste). Die Landschaft ändert schlagartig und die über Jahrhunderte vom Meer geformte Felsenküste erwartet Sie. Lassen Sie sich von der Kraft des Ozeans beeindrucken!
  • Richtungswechsel in Batz-sur-Mer. Sie entfernen sich langsam aber sicher von der Küste, um die berühmten Salzgärten von Guérande zu besuchen. Es ist ein einmaliges, von Menschenhand geschaffenes Naturparadies, das mit viel Wissen und Fingerspitzengefühl gehegt und gepflegt wird.
  • Machen Sie eine kurze Pause im mittelalterlichen Städtchen Guérande. Der ideale Ort, um sich etwas die Beine zu vertreten bei einem Spaziergang um die Ringmauern oder durch das Städtchen.
  • Fahren Sie weiter Richtung Saint-Lyphard. Lassen Sie sich unterwegs vom Charme des Schilfdachhausdorfes Kerhinet bezaubern. Dieses typische traditionelle Dörfchen wurde vom Regionalpark La Brière in den 70er Jahren renoviert. Ein Abstecher lohnt sich!
  • Nur rund 5 Minuten entfernt befindet sich Bréca, ein idealer Ausgangsort um das Sumpf- und Moorgebiet La Brière zu entdecken. Sie können auch bis nach La Pierre Fendue, in der Nähe von Saint-Lyphard fahren, und von dort diese einmalige Feuchtzone genießen.
  • In Saint-Lyphard steigen Sie auf den Kirchturm. Das 360° Panorama erlaubt bei guter Sicht nicht nur einen tollen Überblick des Regionaparks La Brière, sondern man kann in der Ferne auch die Brücke von Saint-Nazaire entdecken!
  • Schlagen Sie nun Richtung Vannes ein, um das mit dem Label „Petite Cité de Caractère“ der Bretagne (Städtchen mit besonderem Charakter) ausgezeichnete Hafenstädtchen La Roche-Bernard zu besuchen.
  • Wenn Sie nach Nantes fahren möchten, fahren Sie zuerst nach La Chapelle des Marais. Dann nehmen Sie die malerische D50 Richtung Saint-Joachim. Sie führt Sie durch das Herz des Sumpf- und Moorgebietes La Brière! Machen Sie unbedingt einen kurzen Abstecher auf die Insel Ile de Fédrun.
  • In Mointoir-de-Bretagne nehmen Sie die Schnellstraße N171, um Ihre Reise Richtung Nantes weiterzuführen.
Sie möchten einen anderen Abstecher planen? Kontaktieren Sie einfach eines unserer Fremdenverkehrsbüros, unsere Spezialisten werden Ihnen gerne mit Rat und Tat weiterhelfen!
Weitere Informationen finden Sie auch auf der interaktiven Karte der Tourismusregion Bretagne Plein Sud.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt
 
10 Ergebnisse
Sortieren :