Im Herzen der Schiffsbauwerft von Saint-Nazaire

  • Des visiteurs découvrent la construction spectaculaire du plus grand paquebot du monde
  • Visite guidée au coeurs des  chantiers de Saint-nazaire
  • Des blocs grands comme des immeubles seront assemblés pour former le paquebot
  • Des blocs sur l’aire de prémontage attendent d’être assemblés
  • vue panoramique de l’aire de prémontage
Wir empfehlen : Machen Sie einen Besuch in der Schiffswerft, wo das größte Kreuzfahrtschiff Oasis 3 seine Wiege hat!


14.30 Uhr: Treffpunkt mit unserer Reiseleiterin Anne-Solène vor dem beeindruckenden U-Boot Bunker, den die Deutschen während des 2. Weltkrieges im Stadtviertel Ville-Port von Saint-Nazaire errichteten. Dann eine kurze Präsentation des Besucherprogramms während wir uns Richtung Werft bewegen. Wir warten gespannt auf den großen Moment, um diesen Ozeanriesen näher kennenzulernen… Unglaublich rund 6400 Leute arbeiten an seinem Bau!!!

14.40 Uhr: Der Bus hält vor der Werft, um die Zulassungsformalitäten zu erledigen. Und schon gibt der Wächter grünes Licht für die Weiterfahrt. Unsere Spannung steigt…der Besuch kann beginnen!
Wie froh sind wir, dass wir den Besuch des 110 Hektar großen Geländes nicht zu Fuß machen müssen. Dank den Angaben unserer Leiterin, stoppt der Bus an den strategisch interessanten Punkten und erlaubt, dass wir alles aus besten Blickwinkel mitverfolgen können.
„Sehen Sie alle nach links, wir haben das Glück, dass eine Werkstätte offen steht! Werfen Sie einen Blick hinein.“ Man sieht Schweißer, die große Bleche zusammenschweißen, einige wiegen mehr als 5 Tonnen. „Das ist gigantisch…“ flüstert mein Nachbar mir zu und fährt fort: „Ein bisschen erinnert mich das an riesige Legosteine, die man zusammenbaut!“ Und erst dieser weiß-rote Kran, der der Stärkste in ganz Europa ist...Er thront wie ein Wahrzeichen über der Schiffswerft.


15.23 Uhr: Ein unvergesslicher Moment: wir steigen aus dem Bus aus und können in das Trockendock runtersteigen. Man kommt sich vor wie ein Zwerg in diesem 362m langen und 72 m breiten Dock! Zahlreiche Fragen schwirren uns durch den Kopf: „Wie ist es möglich die Arbeit so vieler verschiedener Handwerker und Mitarbeiter zu koordinieren? Wie kann man das nötige Fachwissen erwerben und wo? Wie ist es überhaupt möglich eine solche Herausforderung für den Bau dieser Meeresriesen zu meistern?“ Eines ist sicher, es ist toll, wenn man Einblick nehmen darf, in eine solche Unternehmung. Die Arbeiter lassen sich durch nichts von der Arbeit abhalten, nicht mal vom Lärm, der auf der Baustelle herrscht. Dank eines Audioführers können auch wir ungestört die Erklärungen von Anne-Solène weiterverfolgen. „An Bord des Kreuzfahrtschiffes wird es u.a. 20 Restaurants, eine Seilrutsche, eine spezielle Joggerstrecke geben“ Kein Wunder nennt man solche Schiffe auch „funship“, denn an Unterhaltungsangeboten fehlt es nicht an Bord. Dieser Besuch war mehr als lohnenswert, ließ uns in Gedanken eine Fantasiereise machen und hat uns unheimlich beeindruckt.
 
16.00 Uhr: Wir sind zurück beim U-Boot Bunker. Nun erwartet uns das Museum Escal Atlantic mit einem Abstecher in die Zeit der Transatlantikkreuzfahrten. Das erlaubt uns, unsere Fantasiereise noch etwas zu verlängern. Toll!
PreiseDatum Min Max
Erwachsene01/01/2015 - 31/12/201520.00€
Kinder (von 4 bis 14 Jahre)01/01/2015 - 31/12/201510.00€

Gut zu wissen: 

  • Vorreservationen für die Werftbesuche sind obligatorisch und können unter der Nummer +33(0)2.28.540.640 gemacht werden
  • Für die Besuchsdaten besuchen Sie nachstehende Webseite : Besuchskalender der Schiffswerft in Saint-Nazaire
  • Es ist untersagt, während des Werftbesuches zu fotografieren oder zu filmen
  • Tiere können für den Besuch nicht zugelassen werden
  • Empfohlenes Mindestalter der Besucher: 7 Jahre
  • Es wird davon abgeraten, Besuche mit Kinderwagen zu machen.
loading
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 47.27571
Längengrad : -2.20338
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Nutzen Sie Ihre Anfrage
Meine Daten
Ich möchte folgendes vom : Bretagne Plein Sud erhalten
Nach dem Gesetz Nr. 78-17, Artikel 36 vom 6. Januar 1978 der französischen Datenschutzbehörde (CNIL) haben Sie jederzeit Recht auf Zugriff, Änderung, Berichtigung und Entfernung Ihrer persönlichen Daten, falls sie unrichtig, unvollständig, mehrdeutig oder veraltet sind oder ihre Erfassung oder Verwendung, Weitergabe oder Aufbewahrung verboten ist. Zur Ausübung dieses Rechts benützen Sie bitte das obige Formular.
Kontaktadresse
St-Nazaire, Le Port de tous les Voyages : Visite des Chantiers Navals
Boulevard de la légion d'honneur
Base sous-marine
Ville Port
44600
ST NAZAIRE
Tel. : +33 2 28 540 640
fax : +33 2 28 54 08 10